Juli 28, 2022

Ihr kompletter Affiliate-Leitfaden für Forex-Anzeigen

kompletter FOREX Leitfaden

Der Online-Devisenhandel ist hart umkämpft und äußerst lukrativ. Die Broker konkurrieren erbittert um Trader und stellen erhebliche Budgets für Marketing und Werbung zur Verfügung.

Als Affiliate-Partner eines Brokers müssen Sie das Potenzial von Forex-Werbung verstehen, wie sie die wichtigsten demografischen Gruppen beeinflusst und wie Sie diese zur Steigerung Ihrer Einnahmen nutzen können. Am wichtigsten ist jedoch, dass Sie die verschiedenen Regeln kennen, die für Forex-Werbung gelten können.

Forex-Anzeigen und regulierte Makler

Wenn Sie nach einem Broker-Partnerprogramm suchen, müssen Sie als Erstes prüfen, ob der Forex-Broker reguliert ist. Es gibt einige gute Gründe dafür, nur regulierte Broker zu bewerben. Diese Gründe werden wir in diesem Blogbeitrag untersuchen. Für regulierte Broker gelten strenge Werbestandards und -vorschriften.

Es gibt klar definierte Grenzen dafür, was sie in ihren Forex-Anzeigen angeben dürfen und welche Art von Versprechen oder Anreizen sie den Händlern anbieten dürfen.

Die Werbevorschriften sind von Land zu Land unterschiedlich, und einige Länder sind strikter als andere. Im Großen und Ganzen ist es Werbenden nicht gestattet, Gewinne zu versprechen. Sie dürfen auch nicht direkt suggerieren, dass der Devisenhandel jemanden attraktiver, erfolgreicher oder anspruchsvoller erscheinen lässt – oder dass der Handel unterhaltsam oder spannend ist.

Forex-Anzeigen müssen potenzielle Händler in der Regel auch auf das tatsächliche Risiko eines finanziellen Verlusts hinweisen. Regulierte Broker nehmen die Einhaltung der Werbevorschriften sehr ernst und riskieren Geldstrafen und schlechte Publicity, wenn ihre Anzeigen gegen die Vorschriften verstoßen.

Als Affiliate-Partner wird von Ihnen erwartet, dass Sie die für Ihr Partnerprogramm und dessen Broker geltenden Werbevorschriften verstehen und einhalten. Zum Glück sind die Regeln relativ einfach, und Sie erhalten direkte Anweisungen vom Partnerprogramm.

Die Marketingmaterialien sind bereits werbekonform und können von Ihnen frei verwendet werden. Wenn Sie sich bereits fragen, ob Sie sich den zusätzlichen Aufwand für die Einhaltung der Werbevorschriften antun wollen, lesen Sie hier weiter:

Drei Gründe für die Zusammenarbeit mit einem regulierten Broker

1. Regulierte Broker wie AvaTrade sind in der Regel am Sichersten zu bewerben. Sie sind integre, professionell geführte Unternehmen, die versuchen, langfristige Beziehungen zu ihren Kunden aufzubauen.

Dieser langfristige Ansatz erhöht potenziell Ihre Gewinne durch Rev-Share- und Hybrid-Geschäfte, so dass Sie Einnahmen aus dem dauerhaften Handel eines jeden Kunden erzielen können.

2. Bei einem vollständig regulierten Broker ist es auch wahrscheinlicher, dass er Ihren Website-Verkehr umwandelt. Die meisten regulierten Makler sind gut etabliert, haben in ihre Maklerfirmen investiert und so leistungsstarke Marken geschaffen.

Sie schaffen dadurch Vertrauen, haben einen besseren Online-Ruf und stellen sich ihren Kunden als echte Finanzdienstleister mit einer überprüfbaren Historie vor.

3. Die Transparenz und Zuverlässigkeit der regulierten Broker erstreckt sich auch auf ihre Partnerprogramme. Sie sind sehr daran interessiert gute Affiliate-Partner zu behalten und werden alles daran setzen diese zu binden.

Sie können davon ausgehen, dass Sie fair behandelt werden, dass Sie hochwertiges Marketingmaterial erhalten und zu Konferenzen und Partnerveranstaltungen eingeladen werden.

An wen richtet sich die Forex-Werbung?

Es gibt kein einheitliches Profil eines typischen Devisenhändlers, aber die Broker kennen ihre demografischen Zielgruppen sehr genau. Die Mehrheit der Händler ist männlich und haben genug verfügbares Einkommen, um zu handeln. Sie wollen ihre finanzielle Situation verbessern und sind bereit dafür Risiken einzugehen. Sie erwarten auch schnelle Ergebnisse, sei es eine sofortige Kontoeröffnung, Geldüberweisungen am gleichen Tag oder schnelle Gewinne.

Viele Händler sind technisch versiert und fühlen sich von ausgefeilten Handelsplattformen und Handelsinstrumenten angezogen. Die Hauptzielgruppe ist auch auf die sozialen Medien eingestimmt und kann über mehrere Kanäle angesprochen werden.

Das obige Profil mag etwas stereotypisch erscheinen, aber es ist ein guter Ausgangspunkt für das Erschließen der Logik hinter Forex-Anzeigen. Es gibt jedoch viele Nischengruppen innerhalb der Trading-Community, wie z. B. Krypto-Trader und Aktienhändler.

Wenn Sie diese speziellen Gruppen identifizieren können, können Sie potenziell von ihnen profitieren. Der Schlüssel zum erfolgreichen Einsatz von Forex-Anzeigen liegt in der Kenntnis Ihrer Website- und Social-Media-Besucher. Je besser Sie Ihre Zielgruppe und deren Erwartungen verstehen, desto effektiver können Sie sie ansprechen.

5 Wichtige Konzepte für die Kommunikation in Forex-Anzeigen

1. Vertrauen

Weisen Sie darauf hin, dass der Broker in mehreren Ländern reguliert ist, dass er gut etabliert ist und über jahrelange Erfahrung, sowie einen guten Ruf verfügt. Außerdem verfügt er über eine hohe Liquidität, ausgezeichnete Sicherheit und Verschlüsselung, sowie eine globale Reichweite.

2. Vermögenswerte und Märkte

Es wird eine breite Palette von Finanzinstrumenten angeboten. Diese decken alle wichtigen Anlageklassen ab (Devisen, Kryptowährungen, Aktien, Anleihen, ETFs, Rohstoffe, Indizes usw.). Diese können als Optionen, CFDs oder als andere Handelsformen angeboten werden.

3. Technologie

Die meisten Trader lieben Tech. Forex-Anzeigen sollten High-Tech-Plattformen wie MT4 und MT5 sowie WebTrader, AvaSocial und AvaOptions hervorheben. Neue Trading-Tools, Funktionen wie Social Trading, Heatmaps und Widgets sind ebenfalls gute Werbemittel.

4. Reibungsloser Nutzen

Wenn Sie aufgrund von Regulierungen nicht mit potenziellen Gewinnen werben dürfen, können Sie die Leistung einer Plattform oder die Effizienz eines Maklers anpreisen. Potenzielle Händler lassen sich dann von der Vorstellung leiten, dass sie in den Genuss eines störungsfreien mobilen Handels und einer nahtlosen Plattform kommen werden.

5. Transparenz

Die Händler müssen wissen, dass sie fair behandelt werden. Betonen Sie starke Verkaufsargumente wie Marktpreise in Echtzeit, kostengünstigen Handel mit festen Spreads und keine versteckten Gebühren oder Kommissionen. Versichern Sie den Händlern, dass sie von einem 24/6-Kundendienst unterstützt werden.

Warum für AvaPartner werben?

AvaTrade ist einer der weltweit bekanntesten Online-Broker mit einem beeindruckenden Angebot an Devisen und Kryptowährungen sowie vielen anderen Anlageklassen, die als CFDs und Optionen verfügbar sind.

Sieben Aufsichtsbehörden aus sechs Ländern überwachen den Broker. Er ist seit 2006 im Geschäft und ist ein gut etablierter, angesehener Broker mit hoher Liquidität.

Er verfügt über genügend Ressourcen, um seinen Kunden neun verschiedene Handelsplattformen anzubieten, darunter Social und Mobile Trading, die hervorragenden Plattformen MT4 und MT5 sowie AvaOptions, WebTrader und Mac Trading.

Das AvaPartner-Programm bringt das gleiche Maß an Professionalität und Fachwissen auch in der Welt des Affiliate-Marketings. Affiliate-Partner werden dazu angeregt, maßgeschneiderte Angebote auf der Grundlage von CPA, Dynamic CPA, RevShare und Master Affiliate auszuhandeln.

Partnerschaften mit Online-Affiliates, Introducing Brokern, Money Managern, Handelsakademien, Call Centern und Dienstleistern sind erwünscht. Das AvaPartner-Programm ist darauf ausgerichtet, Affiliate-Partner bei der Entwicklung ihrer Geschäfte zu unterstützen und langfristig ein hohes Volumen an hochwertigem Traffic zu generieren.

3 Schlüsselfragen zu Forex-Anzeigen

Kann ich meine Forex-Anzeigen selbst gestalten?

Auf jeden Fall – Viele Affiliate-Partner entwerfen ihre Forex-Anzeigen selbst (oder bezahlen einen Designer dafür). Am besten achten Sie darauf, dass die Anzeigen den von Ihrem Partnerprogramm vorgegebenen Richtlinien entsprechen.

Außerdem sollten Sie sicherstellen, dass die Anzeigen für die Besucher Ihrer Website oder für Ihre Zielgruppe in den sozialen Medien relevant sind. Sie sollten sich auch über alle anderen Werberegeln und -richtlinien im Klaren sein, die für Sie als Inhaber einer Website oder eines Partnerunternehmens gelten können.

Wann sollte ich Forex-Anzeigen veröffentlichen?

Es hängt in gewissem Maße davon ab, wie lange Sie brauchen, um Forex-Anzeigen in geeigneter Qualität zu gestalten. Wenn Sie über eine schnelle Bearbeitungszeit verfügen, können Sie versuchen, von bedeutenden Marktereignissen wie einem Anstieg des Bitcoin-Preises zu profitieren.

Andernfalls sollten Sie neue Brokerprodukte, geplante Marktereignisse, z. B. die bevorstehende Bekanntgabe des NFP, einen Börsengang oder Coin Offerings, bewerben. Letztendlich werden Sie Kampagnen auf der Basis Ihrer Recherche und Marktkenntnis erstellen.

Kann ich mit Forex-Anzeigen Geld verdienen?

Ja, wenn Sie die richtigen Anzeigen zur richtigen Zeit bei der richtigen Zielgruppe schalten, können Sie mit Forex-Anzeigen durchaus Geld verdienen. Wir empfehlen Ihnen, schrittweise zu beginnen und zu lernen, wie Sie Ihre Werbebudgets verwalten können.

Außerdem sollten Sie die Anzeigen Ihrer Konkurrenten systematisch überprüfen und nach Möglichkeiten suchen, sie zu verbessern. Es ist wichtig, sich nicht zu sehr auf Forex-Anzeigen zu konzentrieren, sondern ihren Platz in Ihrer übergreifenden Marketingstrategie zu verstehen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.