Mai 8, 2022

Broker-Affiliate-Programme im Jahr 2022

Das Gewinnpotenzial von CFD- und Forex-Broker-Affiliate-Programmen ist RIESIG! Doch sich einfach blind in eine der lukrativsten Nischen der Affiliate Marketing Industry zu stürzen verspricht wenig Erfolg.

Sie brauchen aber keine Sorge zu haben! In diesem ultimativen Einsteiger-Leitfaden werden Sie durch unser Expertenteam mit dem gesamten Prozess vertraut gemacht, um erfolgreicher Broker-Affiliate-Vermarkter zu werden. Beginnen wir mit den Leitlinien für die allerwichtigste Erfolgsvoraussetzung… 

Zusammenarbeit mit dem richtigen Broker

Auch wenn das Rentabilitätspotenzial vorhanden ist, werden diese Gewinne sich niemals realisieren oder – schlimmer noch – all Ihre harte Arbeit wird umsonst gewesen sein, wenn Sie nicht mit dem richtigen Makler zusammenarbeiten.

Und dies ist von Anfang entscheidend! Wenn ein Online-Broker Sie einlädt an seinem Broker-Partnerschafts-Programm teilzunehmen, sollten Sie nicht gleich in Enthusiasmus verfallen.

Bevor Sie sich mit den attraktiven Vorteilen befassen, die das jeweilige Programm zu bieten hat, atmen Sie einmal tief durch und fragen Sie sich:

  • Wer IST dieser Makler?
  • Kann man ihm vertrauen?
  • Ist das Online-Brokerage reguliert?
  • Sind es glaubwürdig?

Hüten Sie sich vor Online-Maklern, die ein zweifelhaftes Geschäft betreiben. Diese Makler-Typen werden höchstwahrscheinlich Ihre empfohlenen Kunden ausnutzen, was sicherlich schädlich für Sie und Ihren Ruf als Partner ist, oder sie sind schlichtweg unzuverlässig was die Zahlung Ihrer hart verdienten Partnerprovisionen angeht!

Und genau deswegen haben wir alles in diesem Blogbeitrag für Sie zusammengefasst.

10 essentielle Eigenschaften eines Online-Brokers, die Ihren Affiliate-Erfolg garantieren

Regulierungen und Lizenzen

Regulierungen machen Ihren Ruf aus! Um maximale Sicherheit für Sie und Ihre Kunden zu gewährleisten, sollten Sie sich vergewissern, dass der Online-Broker bei der Finanzaufsichtsbehörde des jeweiligen Landes registriert ist und die von dieser Behörde aufgestellten Regelungen einhält.

AvaTrade ist in der Europäischen Union, den Britischen Jungferninseln, Australien, Japan, Südafrika und dem Nahen Osten reguliert und lizenziert.

Eine fehlende Regulierung senkt nicht nur Ihre Konversionsrate praktisch auf Null (für Händler ist die Regulierung nämlich der wichtigste Faktor bei der Wahl eines Brokers), sondern erschwert Ihnen auch den Umgang mit dem Broker (unregulierte Broker sind in den meisten Fällen unzuverlässig, da sie an keine Regeln gebunden sind und nach eigenem Wunsch handeln können).

Was die zukünftigen Erträge Ihrer Affiliate-Marketing-Investitionen betrifft, so werden Sie keine zukünftigen Provisionen erhalten können, wenn der Makler das Geschäft aufgeben muss!

Signifikantes Auftreten und feste Etablierung in der Branche

Wählen Sie einen Broker, der seit mindestens 3 Jahren erfolgreich in der Branche tätig ist – einen Broker, der sich ständig weiterentwickelt, sein Ansehen steigert und bei den Händlern an Popularität gewinnt.

Mit einer solch langen und soliden Erfahrung sollte der Broker seinen Ruf und seine Geschäftsstrategie bereits gebildet haben, so dass es auch einfacher sein wird, für ihn zu werben. AvaTrade zum Beispiel ist ein seit 2006 etablierter und seriöser Broker.

Die neusten Trading-Instrumente

Vergewissern Sie sich, dass Ihr Affiliate-Broker eine breite Palette von Trading-Tools anbietet, um den Bedürfnisse Ihrer Kunden gerecht zu werden – einschließlich der beliebten MetaTrader 4 und 5, WebTrader, Mobile Trading-Apps und anderer innovativer Technologien, die den Händlern erlauben, weiterhin mit dem Broker zu traden, wie z.B. die AvaTradeGO-App. Diese ermöglicht es dem Händlern jederzeit und von jedem Ort aus zu traden.

Zusätzliche Trading-Tools wie Marktanalysen, Charting-Systeme, Signale, Alarme und Watchlist-Services, sowie Social Trading werden Ihre Konversionsrate ebenfalls erheblich steigern, da sie für Trader von Nutzen sind.

Zugang zu allen Märkten!

Sie sollten wissen zu welchen Märkten der Broker den Händlern Zugang gewährt. Können Sie Rohstoffe, Forex, Optionen handeln? Wenn der Broker den CFD-Handel (Contracts For Difference) anbietet, sind Sie bereits im Vorteil, denn dadurch können Sie auf verschiedenen Märkten traden.

Wenn Sie beispielsweise mit AvaTrade arbeiten, können Sie mit einem einzigen vertrauenswürdigen Broker auf ALLEN unterschiedlichen Finanzmärkte handeln und hebeln – von Bitcoin bis hin zu Blue-Chip-Aktien. Traden Sie Forex, Aktien, Weltmarktindizes, Optionen, Rohstoffe, ETFs und mehr.

Service & Unterstützung

Als Affiliate-Vermarkter möchten Sie in der Lage sein, Kunden und Traffic aus der ganzen Welt zu generieren. Ein Broker mit mehrsprachigem Kundendienst und regionalen Niederlassungen auf der ganzen Welt wird daher definitiv Kunden anziehen.

Menschen neigen dazu, ein Trading-Account bei einem lokalen Broker mit lokalem Support zu eröffnen. Dies ist insbesondere in Ländern der Fall, in denen die Zielsprache aufgrund mangelnder Englischkenntnisse für die Kundengewinnung entscheidend ist. 

Marketing Unterstützung

Die Marketingunterstützung, die Sie mit dem von Ihnen gewählten Broker-Affiliate-Programm erhalten, ist entscheidend für Ihren Erfolg – egal ob Sie gerade am Anfang stehen oder ein erfahrener Affiliate-Vermarkter sind.

Der Makler investiert viel Geld für ansprechende Marketing-Materialien, die primär dazu erstellt werden, um ihre Partner erfolgreich zu machen. Ebenso ist hier die persönliche Unterstützung, die den Partnern geboten wird, wichtig, da Sie dadurch großartige Einblicke in das Marketing und die Marketingunterstützung für Partner gewinnen können.

Das kann Ihre Provisionen erhöhen und Ihr Geschäft weiter wachsen lassen. Jedoch bieten nicht alle Broker-Affiliate-Programme diese Art von Unterstützung an. Zudem werden viele veraltete Marketing-Materialien bereitgestellt, die nicht den gewünschten Traffic erzielen.

Durch eine Partnerschaft mit AvaPartner erhalten Sie beispielsweise einen eigenen Affiliate-Kundenbetreuer, kostenlose Tools, die Ihren Erfolg steigern, sowie Marketing- und Werbeunterstützung – einschließlich eBooks, Bannern, Mailern, Widgets, von Experten gestalteten Landing Pages und anderem einbettbaren Werbematerial für die Website des Partners.

Die attraktiven Landing Pages werden von erfahrenen Grafikdesignern gestaltet. 

Angebot von flexiblem Provisionsprogramm

Sie sollten wissen, welche Arten von Provisionsplänen der Broker anbietet, und jeden Typ genau verstehen. Die meisten CFD- und Forex-Affiliates wählen entweder RevShare oder CPA.

CPA (oder Cost Per Acquisition) ist die Gebühr, die Sie erhalten, wenn der von Ihnen geworbene Händler ein Handelskonto bei dem Online-Broker eröffnet, Geld auf sein Handelskonto einzahlt und mit dem Handel beginnt. Sie erhalten eine einmalige Zahlung für die Vermittlung des neuen Händlers.

Bei RevShare (oder Revenue Share) hingegen erhalten Sie einen prozentualen Anteil an den „Netto-Spreads“ (Spreads minus Boni), der von vielen Faktoren abhängig sein kann. Sie haben einen Anteil an allen Gewinnen, Verlusten und Verkäufen Ihrer qualifizierten Empfehlungen, solange diese aktiv sind.

Die meisten Affiliates bevorzugen diese Art von Struktur aufgrund ihres enormen Potenzials für zukünftige Gewinne. Doch denken Sie immer daran, dass diese Struktur weitgehend von der Handelsaktivität Ihrer Kontakte abhängt.

Suchen Sie nach einem Broker, der bereit ist, den Provisionsplan an Ihre geschäftlichen Bedürfnisse anzupassen, und der ein Software-Dashboard anbietet, mit dem Sie Ihre Provisionen verfolgen können.

Um mehr über Broker und Forex-Provisionspläne zu erfahren, lesen Sie diesen Blogbeitrag „Forex-Partnerschafts-Programme: Welchen Provisionsplan sollten Sie wählen?“

Einzahlungs-/ Abhebungsoptionen

Bieten Sie Ihren weiterempfohlenen Kunden eine Vielzahl von Einzahlungs- und Abhebungsmöglichkeiten bei deren Broker an. Einige Broker bieten jetzt sogar lokale Einzahlungen in bestimmten Ländern an.

Dabei können Ihre Kunden ihr lokales Online-Banking-System nutzen, um mit ihrer Landeswährung bei dem Broker einzuzahlen. Dies ist praktischer und kostengünstiger als internationale Überweisungen mit höheren Gebühren.

Demo-Tool

Es ist entscheidend einen Brokers zu wählen, der ein Demokonto anbietet. Dies ist unabhängig davon, ob es sich bei Ihrem empfohlenen Kunden um einen Anfänger oder einen fortgeschrittenen Händler handelt.

Mit einem Demokonto kann der Händler üben und sich mit dem System vertraut machen, bevor er auf den eigentlichen Märkten handelt. Ein Demokonto ermöglicht Händlern einen Testlauf, um ihr Vertrauen in den Handel an den Märkten aufzubauen, während sie sich an die neue Plattform gewöhnen.

Verfolgungs- und Meldesystem

Wenn Broker ihren Partnern Zugang zu ihrem persönlichen Konto gewähren, können sie Informationen wie die Anzahl der geworbenen Kunden, die Werbe-Performance, Impressionen, Klicks, eingehenden Traffic, erhaltene Provisionen und vieles mehr verfolgen. Je transparenter und detaillierter das Berichtssystem ist, desto besser und effektiver können Sie Ihre Leistung verfolgen und entsprechend auch optimieren.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 8

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.