Dezember 9, 2022

Promoten von Rohstoffen inmitten der Befürchtungen um das russische Rohstoffangebot

Commodity

Die Rohstoffpreise waren bereits ungewöhnlich hoch, als der russische Einmarsch in der Ukraine die weltweiten Finanzmärkte schockierte. Weizen und Rohöl stiegen unmittelbar nach dem Einmarsch um rund 25 %, und es wird erwartet, dass alle ölbasierten/abhängigen Produkte ebenfalls steigen werden. Die Sanktionen gegen Russland und seine zunehmende wirtschaftliche Isolation werden sich zusätzlich auf die Rohstoffpreise auswirken, insbesondere auf den Energiemärkten.

Die anhaltenden Kämpfe in der Ukraine führen zu einer massiven Störung der landwirtschaftlichen Produktion des Landes. Es wird erwartet, dass die Ernte 2022 nur einen Bruchteil des normalen Volumens ausmachen wird. Neben dem plötzlichen Anstieg der Energie- und Edelmetallpreise könnten Agrarrohstoffe wie Mais und Weizen in diesem Jahr in die Höhe schnellen. Der Anstieg der Kosten für Düngemittel (die mit Erdgas hergestellt werden) könnte andere Agrarrohstoffe in die Höhe treiben. Die Nachfrage nach Kriegsmaterial treibt auch die Basismetalle in die Höhe. Die Rohstoffe erlebten in einer einzigen Woche den stärksten Anstieg seit der Ölkrise 1974.

Es wird erwartet, dass die Turbulenzen auf dem Rohstoffmarkt zu extremer Volatilität führen werden, und auch der Inflationsdruck könnte sich auf die Preise auswirken. Es ist immer riskant, Trends vorherzusagen, aber höhere Lebensmittelpreise scheinen sicher. Auch angebotsseitige Probleme können die Preise in die Höhe treiben. Das Einzige, was wir mit einiger Sicherheit sagen können, ist, dass die internationalen Rohstoffmärkte im Jahr 2022 volatil sein werden. Für Broker Affiliate Partner sind das potenziell gute Nachrichten.

Warum sind hohe Rohstoffpreise gut für Online-Affiliates?

Hohe Rohstoffpreise sorgen für Schlagzeilen und steigern das Interesse der Händler an den Rohstoffmärkten. Vermögenswerte wie Öl, Gas, Mais, Weizen, Gold und sogar Metalle wie Aluminium werden zu wichtigen Gesprächsthemen. Wir können davon ausgehen, dass Rohstoffe eine öffentliche Aufmerksamkeit erhalten, die bisher nur für hochkarätige Vermögenswerte wie Bitcoin und Zoom galt.

Die Volatilität der Rohstoffmärkte und jeder anhaltende Preisanstieg (insbesondere in Verbindung mit der Inflation) wird die Lebensqualität jedes Einzelnen in gewissem Maße beeinträchtigen. Wenn die Lebenshaltungskosten insgesamt steigen und das verfügbare Einkommen sinkt, ist es möglich, dass die Menschen nach alternativen Einkommensquellen und bequemen Möglichkeiten suchen, um zusätzliches Geld zu verdienen. Die Zahl der neuen Händler, die sich bei Online Brokern anmelden, könnte steigen.

Wie promote ich Rohstoffe als Broker Affiliate?

Die meisten Online-Devisenbroker bieten die wichtigsten Rohstoffe als CFDs an. Händler können schnell und bequem CFD-Geschäfte auf Vermögenswerte wie Öl, Gas, Gold und Mais eröffnen und auf hohe Gewinne hinarbeiten. Wenn Sie bei einem professionellen Partnerprogramm wie AvaPartner angemeldet sind, haben Sie bereits alles, was Sie zum Promoten von Rohstoffen brauchen. Es ist möglich, hohe Provisionen von Rohstoffhändlern zu verdienen, und Ihr Partnerprogramm wird sich über den hochwertigen Traffic freuen, den Sie ihm schicken können.

Wenn Sie bereits bei AvaPartner angemeldet sind, können Sie den nächsten Abschnitt überspringen. Wenn Sie neu in der Branche der Online-Affiliates sind, sind die folgenden Abschnitte ein hervorragender grundlegender Leitfaden, wie Sie als Broker Affiliate-Partner hohe Gewinne erzielen können.

  1. Melden Sie sich bei einem Partnerprogramm an, das einen regulierten Online Broker promotet. AvaTrade ist der ideale Broker für ambitionierte Affiliates, die ein sechsstelliges Einkommen erzielen möchten.
  2. Eröffnen Sie ein kostenloses Demokonto beim Broker und üben Sie die Grundlagen des Online-Handels. Achten Sie besonders auf Rohstoffe.
  3. Fangen Sie an, täglich die Wirtschaftspresse zu lesen, und abonnieren Sie Online-Alerts und Newsletter. Viele Ihrer Werbeaktionen werden aktuelle Nachrichten aufgreifen, halten Sie sich also auf dem Laufenden.
  4. Werden Sie in den sozialen Medien aktiv und beginnen Sie Diskussionen über Rohstoffe. Selbst Menschen, die kein unmittelbares Interesse am Online-Handel haben, sind von den schwankenden Rohstoffpreisen betroffen.

Welche Rohstoffe sollte ich als Affiliate promoten?

2022 wird ein turbulentes Jahr an den Rohstoffmärkten werden. Wir empfehlen, sich auf jeden Fall auf Öl, Gas, Gold, Mais und Weizen zu konzentrieren. Es ist wichtig zu verstehen, wie sich der Anstieg der Rohstoffpreise auf das Leben potenzieller Händler auswirken wird – und damit auch auf Ihren Website- und Social-Media-Traffic. 

Der Durchschnittsbürger interessiert sich nicht sonderlich dafür, ob die Rohölsorte Brent noch vor dem Sommer auf 150 Dollar pro Barrel steigt oder ob die Weizenfutures auf 12 Dollar pro Scheffel steigen. Es ist viel wahrscheinlicher, dass sie sich auf geschickte Marketingkampagnen konzentrieren, wenn der Preis für einen Laib Brot um 25 % steigt oder Kaffee und Schokolade unerschwinglich werden. Ihr Ziel beim Promoten von Rohstoffen als Affiliate ist es, die Sorgen der Menschen zu verstehen und Ihre Marketingkonzepte relevant und überzeugend zu gestalten.

Außerdem müssen Sie Ihre Inhalte so gestalten, dass sie potenziellen Händlern die fünf grundlegenden Konzepte vermitteln. Wenn Sie diese fünf Kernaussagen vermitteln können, sollten Sie in der Lage sein, innerhalb Ihres ersten Monats als Online Affiliate ein hohes Volumen an hochwertigem Traffic zu konvertieren.

  1. Der Online-CFD-Rohstoffhandel ist einfach und bequem. Die Händler kaufen keine Rohstoffe, sondern investieren in die Marktentwicklung der Rohstoffe.
  2. Es besteht durchaus die Möglichkeit, mit CFD-Rohstoffgeschäften schnelle und hohe Gewinne zu erzielen. Etwaige Verluste sind streng auf die in einen bestimmten Handel investierte Summe begrenzt.
  3. Wenn sich Händler bei einem regulierten Online-Rohstoffbroker wie AvaTrade anmelden, haben sie vollen rechtlichen Schutz und können zu Echtzeit-Marktkursen handeln.
  4. Der mobile Handel bietet Online-Rohstoffhändlern unbegrenzten Zugang zu den globalen Märkten. Sie können sich einloggen und innerhalb von Sekunden nach einer Eilmeldung, die sich auf die Rohstoffpreise auswirkt, Trades eröffnen.
  5. Rohstoffhändler bei AvaTrade sind nicht auf Rohstoffe eingeschränkt. Sie können CFD-Aktien und Indizes sowie eine breite Palette von Anleihen, ETFs, Optionen, Forex und Kryptowährungen handeln.

Welche Online-Anreize sollte ich als Affiliate anbieten?

Wenn Sie Ihre Inhalts- und Marketingpläne ausarbeiten, sollten Sie Anreize wie Trading-Tutorials und kostenlose Handelsstrategien anbieten. Qualitativ hochwertiges Lehrmaterial schafft Vertrauen bei den Händlern und eignet sich hervorragend für die Konversion. Diese Materialien sind besonders nützlich für Online-Händler, die zum ersten Mal handeln, die Märkte nicht verstehen und sich unsicher sind, ob sie selbst Geld verdienen können

Fortgeschrittenere Anreize sind ein nützliches Umstellungsinstrument für erfahrenere Händler und Wiedereinsteiger (Personen, die in der Vergangenheit gehandelt haben und es noch einmal versuchen wollen). Diese Online-Bildungsressourcen müssen detaillierter und anspruchsvoller sein. Ihr Partnerprogramm wird Sie beraten, wie Sie fortgeschrittene eBooks und Trading-Tutorials erstellen können. Sie werden Ihnen auch kostenloses Marketingmaterial zur Verfügung stellen, das eine hohe Konversionsrate aufweist.

Im Laufe der Entwicklung Ihres Affiliate-Geschäfts wird es sich lohnen, Ihre Gewinne in einen YouTube-Kanal und bezahlte Werbekampagnen zu investieren. Wenn Sie qualitativ hochwertige Tools, Newsletter und Videos zur Finanzbildung erstellen möchten, lohnt es sich, einen Autor für Finanzinhalte (mit SEO-Kenntnissen) und andere Marketingexperten einzustellen. Außerdem müssen Sie Ihr bestehendes Material überprüfen und aktualisieren, um von Veränderungen auf den Märkten und neuen Möglichkeiten zu profitieren.

Wenn Sie mit einem professionellen, erfahrenen Partnerprogramm wie AvaPartner zusammenarbeiten, erhalten Sie alle Hilfe und Beratung, die Sie brauchen. Eine erfolgreiche Marketingstrategie führt zu einem ROI, der sich an den hohen Affiliate-Provisionen messen lässt, die Sie beim Promoten von Rohstoffen im Jahr 2022 verdienen!

Verwandte Fragen

Wie verdiene ich hohe Affiliate-Provisionen mit Rohstoffen?

Wenn Sie qualitativ hochwertigen Traffic mit hohem Volumen liefern, wird Ihr Partnerprogramm hohe Provisionen zahlen. Wenn Sie Erfahrung sammeln und verstehen, wie Sie potenzielle Händler mit Ihren Marketing-Kampagnen ansprechen können, werden Sie in der Lage sein, auf größere Händler zuzugehen. Sobald Sie ein hohes Händleraufkommen haben, müssen Sie von einfachen CPA-Provisionsgeschäften abrücken und das Potenzial von hochverdienenden Hybrid-CPA- und RevShare-Geschäften erkunden. Ihr Ziel sollte es sein, ein kontinuierliches passives Einkommen von Ihren besten Tradern zu erzielen und eine monatliche Provision zu erhalten, die sich nach deren Handelsaktivitäten richtet.

Werden die Rohstoffmärkte im Jahr 2022 Affiliate-Profite liefern?

Kein Mensch hat eine wundersame Kristallkugel, und Sie sollten vorsichtig sein, wenn jemand konkrete Vorhersagen über die Zukunft der Finanzmärkte macht. Mit ziemlicher Sicherheit kann man sagen, dass die Märkte im Jahr 2022 ungewöhnlich volatil sein werden. Die Quintessenz ist, dass volatile Märkte Gewinne für erfahrene Händler schaffen. Es ist unmöglich zu sagen, wie sich die Märkte entwickeln werden, nur dass sie sich entwickeln werden. Wenn es zu einer weit verbreiteten finanziellen Unsicherheit und zu wirtschaftlichen Turbulenzen kommt, könnten wir einen Ansturm neuer Online-Händler erleben, die Geld verdienen und ihre eigene finanzielle Zukunft verwalten wollen. Wenn Sie mit diesen Händlern in Kontakt treten und sie an einen Broker verweisen können, erhalten Sie Provisionen.

Warum sollte ich mit einem regulierten Broker wie AvaTrade zusammenarbeiten?

Das Internet ist voll von Online Brokern, aber regulierte Broker wie AvaTrade sind die einzigen, die langfristig hohe Gewinne bieten. Unregulierte Broker locken neue und naive Affiliate-Partner mit unrealistisch hohen CPA-Provisionsvereinbarungen. Nach ein paar Monaten ändern sie immer die Vertragsbedingungen und behaupten, die vereinbarte Provisionsstruktur sei ein Einstiegsangebot gewesen. Den meisten nicht regulierten Brokern gelingt es nicht, qualitativ hochwertige Händler zu halten, und sie geben häufig schon nach kurzer Zeit auf. AvaTrade wird in sechs verschiedenen Ländern weltweit reguliert und ist seit über 15 Jahren erfolgreich tätig. Zudem hat AvaPartner über 250 Millionen Dollar an Affiliate-Provisionen ausgezahlt!

Werden Sie jetzt ein Forex-Affiliate

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.