September 13, 2022

Forex Affiliates: Nutzen Sie den fallenden Euro

Forex Affiliates Nutzen Sie den fallenden Euro

Der Euro erlebte kürzlich den größten Einbruch seit 2005 und fiel gegenüber dem US-Dollar um 10 %. Die beiden großen Währungen erreichten Mitte Juli 2022 die Parität und brachten die Finanzmärkte aus dem Gleichgewicht. Die gute Nachricht für Forex-Affiliates ist, dass sie von dem fallenden Euro profitieren können. In diesem Blogbeitrag erfahren Sie, wie das funktioniert.

Warum schwächelt der Euro?

Der Euro verlor im Sommer 2022 aus mehreren Gründen erheblich an Wert. Zunächst einmal waren die globalen Märkte verunsichert, da wir die COVID-19-Krise und die Einschränkungen der letzten Jahre hinter uns gelassen hatten. Die Inflation ist in den USA und im Vereinigten Königreich ein großes Sorgenkind und liegt in der Eurozone bei durchschnittlich 8,6 %. Es gibt immer mehr Spekulationen, dass wir vor einer neuen Euro-Krise stehen.

EU-Inflationszahlen – Sommer 2022

  • EU-Durchschnitt 8,6%
  • Spanien 10%‘
  • Griechenland 12%
  • Estland 20%‘

Deutschland ist die größte Volkswirtschaft der EU und bildet das Rückgrat des Euro. Viele Analysten glauben, dass die deutsche Wirtschaft am Rande ernsthafter Schwierigkeiten steht. Deutschland steht in diesem Winter aufgrund der übermäßigen Abhängigkeit von russischem Öl und Gas vor einer massiven Energiekrise.

Als wäre die Bedrohung für den Produktionsstandort Deutschland nicht schon ernst genug, legt die sommerliche Trockenheit auch noch den Rhein – Deutschlands industrielle Transportader – trocken. Die Sperrung der Schifffahrt unterbricht eine der wichtigsten Lieferketten der EU. Die Unterbrechung der Flussschifffahrt könnte das Wirtschaftswachstum in Deutschland im Jahr 2022 um einen halben Prozentpunkt schmälern.

Die Gemeinschaftswährung befindet sich auf einem fast rekordverdächtigen Tiefstand und es gibt keine unmittelbaren Anzeichen für einen Aufschwung. Dies mag den Exporten der Eurozone kurzfristig helfen, wird aber zu Problemen führen, insbesondere wenn die Preise für Grundnahrungsmittel und Energie im Herbst und Winter 2022 weiter steigen. Analysten fragen sich, ob der Euro weiter abrutschen wird, während die USA weiterhin den Dollar stützen. Wir könnten bald eine neue Realität erleben: Der Euro ist weniger wert als der USD.

Wie können Forex Affiliates von einem schwachen Euro profitieren?

Bei der Betrachtung der Devisenmärkte ist es wichtig, mit einem Warnhinweis zu beginnen. Die globalen Devisenmärkte sind von Natur aus volatil und unberechenbar. Die gleichen Regeln, die für Investoren gelten, gelten auch für Forex-Affiliates:

  • Es ist möglich, Prognosen über die künftige Entwicklung von Währungen (auf der Grundlage ihrer vergangenen Entwicklung) zu treffen.
  • Wir können logische Annahmen darüber treffen, wie Währungspaare wie der EURUSD auf die aktuellen Marktbedingungen reagieren werden.

Alle von uns vorgenommenen Einschätzungen sind nur mögliche Szenarien, keine sicheren Vorhersagen. Auch wenn unsere Analyse noch so sorgfältig ist, können unerwartete Ereignisse jede Währung in eine neue Richtung lenken.

3 Grundprinzipien des Forex Affiliate Marketing

Wenn Sie als Forex Affiliate den Online-Handel promoten, müssen Sie drei grundlegende Prinzipien beachten, bevor Sie Ihre Affiliate-Marketing-Kampagnen und -Strategien planen.

  1. Die Marktunsicherheit und Unvorhersehbarkeit ist ein Vorteil
  2. Wenn ein Vermögenswert, z. B. der Euro, sinkt, steigen stets andere Werte
  3. Online-Händler können von Vermögenswerten profitieren, die im Wert fallen.

Sobald Sie diese drei Prinzipien des Forex Affiliate Marketing verstanden haben, können Sie jeden Bärenmarkt oder jede öffentliche Besorgnis über Währungen zu Ihrem finanziellen Vorteil nutzen. Forex-Affiliate Experten können unter allen Marktbedingungen konstant hohe Provisionen verdienen!

Lesen Sie unseren Blog-Beitrag über die Optimierung eines Bärenmarktes

Wie können Forex Affiliates den Euro im Jahr 2022 promoten?

Auf den globalen Devisenmärkten werden täglich Handelsvolumina in Höhe von mehreren Billionen Dollar erzielt. Währungsabstürze sind wichtige Nachrichten, die jeden betreffen, von führenden Politikern und Großinvestoren bis hin zu unabhängigen Online-Devisenhändlern (Ihre Zielgruppe).

Der Wert der nationalen Währung eines Landes wirkt sich auf alles aus, von den Kosten seiner Exporte über seine Fähigkeit, lebenswichtige Güter zu kaufen, bis hin zu seiner Tourismusindustrie. Politiker und Wirtschaftswissenschaftler versuchen ständig, optimale Währungspreise zu erzielen und dabei die miteinander konkurrierenden Forderungen der Industrie und der Innenpolitik zu berücksichtigen.

Wenn Sie den Devisenhandel als Affiliate promoten, müssen Sie die Nachrichten verfolgen und eine mehrstufige Strategie entwickeln. Vieles wird von Ihrem Zielverkehr abhängen. Sie müssen sich über Ihren Website-Verkehr und die Reichweite der sozialen Medien im Klaren sein. Sie können Ihre Bemühungen priorisieren, wenn Sie genau wissen, wen Sie mit Ihren Kampagnen.

  • Wollen Sie Neueinsteiger oder Personen mit Erfahrung im Online-Devisenhandel gewinnen?
  • Ist Ihr Zielpublikum bereit, sich bei einem Broker anzumelden, oder erkunden sie lediglich die Möglichkeit, Online-Händler zu werden?
  • Können Sie Personen ansprechen, die den Online-Forex-Handel bisher nicht in Betracht gezogen haben?

Wenn Sie Ihre eigenen Ziele kennen, können Sie Ihre Marketingkampagnen entsprechend vorbereiten. Wenn Sie Ihr Zielpublikum nicht kennen (oder ein weites Netz auswerfen wollen), können Sie verschiedene Kampagnen erstellen und die Leistung verschiedener Marketingmaterialien testen.

Denken Sie daran: Ihr Ziel ist es, hohe Provisionen mit Ihrem Partnerprogramm zu verdienen. Jeder Beitrag in den sozialen Medien, jeder Blogbeitrag, jeder Gastbeitrag, jede Marketingkampagne, jede Google-Anzeige und jeder YouTube/TikTok-Film stellt eine Investition von Zeit, Energie, Geld und anderen Ressourcen dar. Sie müssen einen Ertrag für jede Investition erkennen können. Eine wirksame Analyse und Optimierung ist unerlässlich!

Lesen Sie unseren Blogbeitrag über das Promoten von Links über soziale Medien

Die wichtigsten Forex Affiliate Marketing Strategien

Wenn Sie hohe Affiliate-Provisionen verdienen wollen, indem Sie den Euro-Handel promoten (oder sich auf den Rückgang des Euro konzentrieren), besteht eine Ihrer besten Strategien darin, das Interesse und die Neugier der Händler mit provokativen Fragen oder interessanten Informationen zu wecken. Dies ist besonders effektiv in den sozialen Medien, wo Sie nur wenig Platz für Text haben und nur ein sehr kurzes Zeitfenster zur Verfügung steht, um das Interesse des Lesers zu wecken. Sie haben im Grunde drei Ziele:

  1. Leser dazu zu bewegen, auf Ihre Affiliate-Links für Devisen zu klicken.
  2. Follower und Abonnenten für Ihre Profile, Seiten und Kanäle zu gewinnen.
  3. Leser zu ermutigen, Ihre Beiträge zu liken und zu teilen, bis sie viral werden.

Fast jeder liebt es, etwas kostenlos zu erhalten (auch wenn wir uns dessen nicht bewusst sind). Wir verabscheuen auch die Vorstellung, etwas Gutes zu verpassen. Erfolgreiche Forex-Affiliates sind geübt im anreizbasierten Marketing. Sie werden Ihre Klickraten exponentiell steigern, wenn Sie die richtigen Anreize bieten können.

Ein Anreiz könnte etwas so Einfaches sein wie die Möglichkeit zu erfahren, welche Vermögenswerte voraussichtlich steigen werden, wenn der Euro fällt. Ein Link zu einem Blogbeitrag, in dem erklärt wird, warum der jüngste Euro-Absturz gute Handelsmöglichkeiten eröffnet, ist ebenfalls ein starker Anreiz. Angebote wie „5 kostenlose Handelsstrategien für den EURUSD“ werden ebenfalls gerne angeklickt. Es ist wichtig, schlechten Nachrichten immer einen positiven Dreh zu geben und neue Chancen in Aussicht zu stellen.

Leerverkäufe, Put-Optionen und CFD-Handel

Sell- und Put-Optionen sind ein Geschenk für Forex- und CFD-Affiliates. Sie müssen die Botschaft verdeutlichen, dass geschickte Online-Händler weiterhin davon profitieren, wenn Vermögenswerte wie der Euro fallen. Es ist wichtig, dass Sie in Ihren Lehrinhalten die grundlegenden Prinzipien des CFD-Handels erklären.

Viele Neueinsteiger im Online-Handel wissen nicht, dass sie vom CFD-Handel unter jeglichen Marktbedingungen potenziell profitieren können. Betonen Sie die Schnelligkeit und Bequemlichkeit des CFD-Handels, insbesondere in Zeiten von Volatilität und ungünstigen Marktbedingungen.

Wenn der Euro abwärts tendiert, fordern Sie die Händler auf, vorherzusagen, wie weit er fallen wird. Fragen Sie Ihre Follower und Seitenbesucher, ob sie mit Leerverkäufen Geld verdienen oder auf eine Trendwende warten. Sie werden mit ziemlicher Sicherheit mehr Follower und Konversionen erhalten, wenn Sie das Engagement anregen und eine Online-Debatte auslösen können.

Promoten Sie andere Assets in Ihrer Affiliate-Kampagne

Große Online-Broker wie AvaTrade bieten Händlern verschiedene Finanzanlagen und Finanzinstrumente an. Wenn der Euro im Jahr 2022 weiter fällt (oder stagniert), können Sie auch andere Vermögenswerte promoten. Potenzielle Forex-Händler können sich auf andere wichtige Vermögenswerte konzentrieren und den Euro entweder ganz vermeiden oder gegen ihn handeln.

Die globalen Rohstoffmärkte werden im 3. und 4. Quartal 2022 und 2023 wahrscheinlich sehr volatil sein. Erfahrene Forex-Affiliates bauen bereits jetzt Marketingkampagnen rund um Energie, Metalle und Grundnahrungsmittel auf. Die Tatsache, dass Währungen wie der kanadische Dollar und der australische Dollar eng mit den Rohstoffpreisen verbunden sind, ist eine hervorragende erste Marketingbrücke.

Weitere Vermögenswerte mit einem hohen Affiliate-Marketing-Wert im Jahr 2022 sind der Schweizer Franken (CHF), Gold, Bitcoin und die asiatischen Hauptaktien. Es lohnt sich auch, den US-Aktienmarkt zu beobachten. Ein fallender Euro kann ein großartiges Instrument sein, um die Aufmerksamkeit potenzieller Trader zu gewinnen – und sie dann auf andere Vermögenswerte zu lenken.

Als Forex Affiliate im Jahr 2022 Geld verdienen

Wichtige Punkte, die zu berücksichtigen sind:

  1. Ein fallender Euro ist ein Ereignis mit hohem Nachrichtenwert. Sie können vom öffentlichen Interesse profitieren.
  2. Erklären Sie den Händlern, dass sie von einem fallenden Euro profitieren können.
  3. Fügen Sie Anreize zu all Ihren Werbematerialien hinzu, um die Klickraten zu erhöhen.
  4. Versuchen Sie immer, Online-Diskussionen und Debatten anzuregen. Reagieren Sie umgehend auf Kommentare und Fragen.
  5. Erklären Sie die potenziellen Vorteile des CFD-Handels in einem Bärenmarkt.
  6. Nutzen Sie den fallenden Euro, um für andere Vermögenswerte und Instrumente zu promoten.

Die wohl wichtigste Erkenntnis ist, dass Sie immer mit einem professionellen Partnerprogramm arbeiten sollten, das einen etablierten, regulierten Online Broker promotet. Große Broker wie AvaTrade verfügen über die Liquidität, die Ressourcen und den Kundenstamm, um auch unter schwierigen Marktbedingungen erfolgreich zu sein.

Ein hochwertiges Partnerprogramm wie AvaPartner unterstützt Ihre Marketingkampagnen mit kostenlosen, hochkonvertierenden Werbemitteln und ermöglicht Ihnen die Aushandlung eines profitablen, maßgeschneiderten Provisionsplans.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.5 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.